Kompaktkurse

KursnameDatumKosten 
Kompaktkurse 08.01. - 31.01.2018,
16.03. - 29.03.2018 und 17.04. - 25.04.2018,
28.06. - 18.07.2018,
19.07. - 08.08.2018,
06.09. - 26.09.2018
2600 €
Anmelden

Ihr Weg zum Jagdschein

 

Die beruflichen und familiären Verpflichtun­gen vieler jagd- und naturbegeisterter Menschen lassen eine kontinuierliche Teilnahme an Vorbereitungskursen für die Jägerprüfung nicht zu. Damit auch Sie Ihren Traum vom Jagdschein verwirklichen können, bietet der Jägerlehrhof Jagdschloss Springe als erste Einrichtung seiner Art Kompaktkurse zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung mit abschließender Prüfung an.

Kompetente Ausbilder bereiten die Teilnehmer auf alle Teile der Jägerprüfung vor. Die im gesamten Bundesgebiet anerkannte Jägerprüfung wird im Jägerlehrhof Jagdschloss Springe von der Jägerprüfungskommission des Landkreises Hameln-Pyrmont durchgeführt. Eine Wohnsitzänderung oder eine Freistellung Ihrer Jagdbehörde ist nicht erforderlich.

Teilnehmerkreis:     

Die Lehrgänge richten sich an Personen aller Altersklassen, die schnell und günstig die Jägerprüfung ablegen wollen. Vorkenntnisse werden nicht erwartet.

                             Schüler, Auszubildende und Studenten erhalten
                                 auf alle Jagdscheinkurse einen Nachlass.

Kursvarianten:

Um den verschiedenen Wünschen und Voraussetzungen unserer Teilnehmer gerecht zu werden, bieten wir drei unterschiedliche Kursvarianten an:

a)      Kompaktkurs 08.01. - 31.01.2018

Der Kompaktkurs umfasst 24 Tage Intensivschulung am Stück (einschließlich Prüfung). Das heißt alle 24 Tage einschließlich der Wochenenden sind verplant. Unterrichtsende ist in der Regel der späte Nachmittag.

Sollte wider Erwarten die Prüfung nicht bestanden werden, kann der Teilnehmer kostenlos an einem späteren Prüfungstermin in unserem Hause teilnehmen.

Nach Eingang der Anmeldung und Zahlung von 50 % der Kursgebühr, wird Ihnen der zurzeit gültige Fragenkatalog für die Jägerprüfung mit Antworten zugesandt. Dieser sollte gründlich durchgearbeitet werden.

b)      Blockkurs 16.03. - 29.03.2018 und 17.04. - 25.04.2018

Unser Blockkurs ist in zwei Unterrichtsteile gegliedert. Im ersten 13-tägigen Teil erfolgt eine intensive Vorbereitung auf die Jägerprüfung. Der große Vorteil dieses Kurses ist die Lehrgangspause. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, den erlernten Unterrichtsstoff im Selbststudium nachzuarbeiten und zu vertiefen. Im zweiten Teil erfolgt eine gründliche Auffrischung mit anschließender Prüfung.

Sollte wider Erwarten die Prüfung nicht bestanden werden, kann der Teilnehmer kostenlos an einem späteren Prüfungstermin in unserem Haus teilnehmen.

Nach Eingang der Anmeldung und Zahlung von 50 % der Kursgebühr, wird Ihnen der zurzeit gültige Fragenkatalog für die Jägerprüfung mit Antworten zugesandt. Dieser sollte gründlich durchgearbeitet werden.

c)      Ferienkompaktkurse   28.06. - 18.07.2018 und 19.07. - 08.08.2018

Diese Kurse umfassen 21 Tage Intensivschulung (einschließlich Prüfung) und finden in den Sommerferien statt. Sie werden zum größten Teil von Schülern und Auszubildenden im Alter von 15 - 17 Jahren besucht. Die Buchung sollte deshalb rechtzeitig vorgenommen werden, denn erfahrungsgemäß sind diese Kurse schon viele Monate im Voraus ausgebucht. Der Unterricht reicht bis in die Abendstunden.

Sollte wider Erwarten die Prüfung nicht bestanden werden, kann der Teilnehmer kostenlos an einem späteren Prüfungstermin in unserem Haus teilnehmen.

Nach Eingang der Anmeldung und Zahlung von 50 % der Kursgebühr, wird Ihnen der zurzeit gültige Fragenkatalog für die Jägerprüfung mit Antworten zugesandt. Dieser sollte gründlich durchgearbeitet werden.

d)       Herbstkurs  06.09. - 26.09.2018

Der 21-tägige Kompaktkurs ist hauptsächlich für Studenten ausgerichtet und findet in den Semesterferien von Niedersachsen statt. Der Unterricht reicht bis in die Abendstunden.

Sollte wider Erwarten die Prüfung nicht bestanden werden, kann der Teilnehmer kostenlos an einem späteren Prüfungstermin in unserem Haus teilnehmen.

Nach Eingang der Anmeldung und Zahlung von 50 % der Kursgebühr, wird Ihnen der zurzeit gültige Fragenkatalog für die Jägerprüfung mit Antworten zugesandt. Dieser sollte gründlich durchgearbeitet werden.

 

Unsere Vorteile auf einen Blick

In der Kostenpauschale für alle Kursvarianten sind folgende Leistungen enthalten:

·        Unterrichtsmaterialien

·        Munition und Leihwaffen sowie alle weiteren Schießkosten

·        Kostenlose Nutzung von Jagdschau und Wisentgehege

·        Schulungsgebühren

·        Prüfungsgebühren

·        Haftpflicht- und Unfallversicherung

Unterrichtsdauer:     

In der Regel von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Bei einigen Kursen liegt der Unterricht z. T. auch in den Abendstunden.

Gruppengröße:        

Maximal 18 Personen, um eine optimale individuelle Betreuung gewährleisten zu können. 

Schießstand:       

Auf dem nahe gelegenem Schießstand O-Berg werden die Teilnehmer in den für die Prüfung relevanten Schießdisziplinen ausgebildet.

Sollten die Kursteilnehmer eigene Waffen mitbringen oder geliehene benutzen, so sind die waffenrechtlichen Bestimmungen zu beachten. Die Waffen können im Waffenschrank des Jägerlehrhofes untergebracht werden.

Ausbildungshilfen:  

Allen Kursteilnehmern wird das Lehrbuch „Vor und nach der Jägerprüfung (Krebs)“ zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus haben alle Referenten speziell auf ihren Unterricht ausgelegte Skripte vorbereitet, die zur Nacharbeit des Stoffes unbedingt durchgearbeitet werden müssen.

Es bleibt den Kursteilnehmern selbst überlassen, sich auch mit anderen Ausbildungshilfen zu versorgen.

Kleidung:                        

Für den normalen Unterricht reicht Freizeitbekleidung. Für den Außenunterricht sollte wetterfeste Kleidung mitgebracht werden. 

Prüfungsorte:              

Die komplette Ausbildung findet vor Ort im bzw. in der Nähe des Jägerlehrhofes statt. Die Prüfung wird im benachbarten Hameln von der Jägerprüfungskommission des Landkreises Hameln–Pyrmont durchgeführt.

Unterbringung und Verpflegung:        

Die Unterbringung und Vollverpflegung ist im Jägerlehrhof möglich. Die Preise  erhalten Sie auf Anfrage.

Im Jagdschloss stehen 9 gemütlich eingerichtete Doppelzimmer und zwei 3-Bett-Zimmer zur Verfügung (siehe Fotos). Sie können während des gesamten Lehrgangs im Jagdschloss übernachten. Bei Einzelzimmerwunsch muss ein Aufschlag gezahlt werden.

Der Jägerlehrhof verfügt über eine schlosseigene Küche, die die Teilnehmer während des kompletten Lehrgangs einschließlich der Prüfung mit einem reichhaltigen Frühstücks- und Abendbuffet und einem abwechslungsreichen Mittagessen verwöhnt.

Allgemeine Hinweise:

Die Kursgebühr ist zu 50% bei der Anmeldung zu entrichten; der Rest ist spätestens bei Beginn des Kurses zu zahlen. Die Belegung der Kurse erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge.

Termine und Preise entnehmen Sie bitte unserer Kursübersicht. Für weitere Informationen fordern Sie unser umfangreiches Infopaket "Jägerprüfung" an.

 

Der Jägerlehrhof verfügt über ein kompetentes Dozententeam mit langjähriger Erfahrung in der jagdlichen Aus- und Weiterbildung. Die Dozenten, die Sie auf Ihrem Weg zur Jägerprüfung begleiten, finden Sie unter hier klicken